Bericht vom 41 International HYM in Bangalore [Christoph Weimann]

Turnusgemäß stand vom 13.-16. Oktober 2016 nach dem 41 International AGM im April in Landshut das HYM in Indien auf dem Programm unserer internationalen Dachorganisation.

OTD war offiziell vertreten durch den Präsidenten Peter Weiß und den IRO Christoph Weimann.

Insgesamt waren von den 25 Mitgliedern bei 41 International 20 Nationen vertreten, was ein gutes Ergebnis ist. Hinzu kamen 2 Länder, die Interesse an einer Aufnahme signalisierten: Ungarn und Kuwait. Bemerkenswert ist, dass zurzeit viele Länder Interesse zeigen, bei 41 International aufgenommen zu werden, insgesamt gibt es 17 Nationen auf der Expansionsliste.

41 International Präsident Engelbert berichtet über seinen Besuch beim Round Table World Meeting in Nepal und dem gemeinsamen Serviceprojekt zwischen RT, OT, LC und TC: „All4Nepal“. Er hat mehrere Schulen besucht und gesehen, dass das unser Geld – immerhin haben wir gemeinsam aus Deutschland gut 200.000 € gespendet – gut angelegt ist. Nebenbei war er bei 3 Charterfeiern von 41Clubs in Nepal. Auch Nepal wird bald ein Mitglied von 41 International sein.

hym2016christoph_005

Die Frage, die das Präsidium beschäftigt ist neben dem einheitlichen Namen und der Jugendförderung (YAP Programm): wie können wir Round Table bei der Mitgliedersuche unterstützen. Welchen Nutzen kann die Mitgliedschaft bei RT einem jungen Mann bieten? (What is in for me?)

Das YAP Programm hat sich über die Jahre bewährt und es gibt immer mehr interessierte Länder, die daran teilnehmen wollen. Auch kleine Länder können Touren mit kleineren Gruppen durchführen, bestes Beispiel ist Zypern, die 4 jungen Menschen in diesem Jahr ihre Insel gezeigt haben.

Zum Thema einheitlicher Name unserer Organisation wurden durch die Präsidiumsmitglieder Workshops in Kleingruppen durchgeführt, bei denen rege diskutiert wurde. Die Mehrheit findet, dass ein einheitlicher Name angebracht wäre – heute haben wir 7 verschiedene Bezeichnungen (Old Tablers, Ex-Tablers, Club 40+, Club41, 41Club, 41Clubs, Association of 41ers). Interessant zu hören war, dass viele nicht unbedingt eine Nummer im Namen sehen wollen. Das Thema wird uns noch einige Zeit begleiten.

In Landshut wurde Belgien als nächstes Land für den incoming Vice President 2018-19 ausgewählt und diesmal hat sich der belgische Kandidat vorgestellt: Luc Trigaux. Das nächste AGM wird vom 05.-07.05.2017 in Südafrika sein, das nächste HYM vom 27.-29.10.2017 in Italien. 2018 ist das AGM im Mai in Österreich und das HYM im Oktober in Marokko. 2019 ist dann Belgien für das AGM an der Reihe.

Soviel zum offiziellen Teil der Veranstaltung. Selbstverständlich war das ganze eingebettet in ein wunderbares Rahmenprogramm, wie es nur Indien bieten kann. Erwähnenswert ist, dass OTD insgesamt mit 21 Personen mit dabei war. Viele haben die Chance genutzt, die in Landshut aufgebauten Freundschaften zu vertiefen.

Christoph Weimann, OTD-IRO, OT153 Landshut