Bericht vom HYM 2018 in Bad Kreuznach [Georg Pfaff]

Die Tabler von Bad Kreuznach haben uns allen ein wunderbares HYM in Bad Kreuznach organisiert.

Mit ihren einheitlichen grünen Polo-Shirts hat man sofort das gelebte Side-by-Side der Bad Kreuznacher von RT und OT und LC gespürt.

Fast 200 Gäste haben den Weg in die Kurstadt gefunden, wenn auch viele Anmeldungen leider mal wieder sehr knapp vor dem Meeting kamen und die Gastgeber dadurch ziemlich ins Schwitzen kamen.  Alles hat wunderbar geklappt und ich blicke sehr zufrieden auf das Wochenende zurück.

Über 100 Personen fanden trotz des tollen Wetters den Weg zur Halbjahresversammlung und so konnten wir gut und mit vielen verschieden Aspekten die anstehenden Themen diskutieren.

Neben den üblichen Berichten über die Arbeit vom Präsidium und Beiräten und Referenten, die wir mit Absicht kurz gehalten haben, haben wir uns sehr lebhaft über die Tabler.World von RTD unterhalten und das wir zur Zeit keine Möglichkeit haben, mit  den Round Tablern einfach in Kontakt zu kommen.

Des Weiteren wurde viel rund um die gestellten Anträge für das AGM 2019 in Weimar gefragt und geredet.

Zuerst haben wir ausführlich den Antrag zur Änderung der Finanzordnung diskutiert und dabei uns besonders lange über die Höhe des neu vorgeschlagen Umlagebeitrags für die Organisation und Durchführung der Mitglieder- und Halbjahresversammlung unterhalten, die das Ziel hat, die Kosten für die Teilnehmer zu reduzieren. So wurde der vom OTD Präsidium ursprünglich geplante Umlagebeitrag von 6 Euro pro Mitglied auf nun 12 Euro pro Mitglied angehoben.

Das genaue Ergebnis der Abstimmung war: 6 Euro: 21 Stimmen, 9 Euro: 19 Stimmen und 12 Euro 47 Stimmen, der Rest hat sich enthalten.

Entsprechend der Abstimmung haben wir den Antrag nun angepasst.

Das nächste Thema, was mit viel Leidenschaft diskutiert wurde, waren die beiden Anträge (41 Clubs Deutschland und Tablers 41 Deutschland) zu einer möglichen Namensänderung.

Hier galt es einen Favoriten aus den beiden Namensvorschlägen zu bestimmen, der im nächsten Jahr bei der eigentlichen Abstimmung als Herausforderer gegen unseren jetzigen Namen „Old Tablers Deutschland“ antritt.

Eine Namensänderung kann nur auf dem AGM mit einer ¾ Mehrheit der anwesenden Tische beschlossen werden!

Das Ergebnis der Abstimmung:

41 Clubs Deutschland: 5 Stimmen

Tablers 41 Deutschland: 44 Stimmen

Enthaltung: 42 Stimmen

Aus diesem Grund hat das OTD-Präsidium beschlossen, den „Antrag Änderung des Namens in 41 Clubs Deutschland“ zurückzuziehen.

Sobald das Protokoll von der Halbjahresversammlung final fertig ist, werden wir es hier auf der Homepage auch veröffentlichen, wo jeder den Verlauf der Diskussion nachlesen kann.

Und wer sich einen Überblick über das gelungen Wochenende vom Welcome am Freitag über die Delegiertenversammlung, Beiratssitzung  und Gala-Abend bis zum Farewell machen möchte, der kann sich hier die Bilder anschauen:

https://www.old-tablers-germany.de/hym-2018-in-bad-kreuznach-bilder-helmut-mueller/

 

Yours in Table

Georg Pfaff

Präsident Old Tablers Deutschland 2018/19

 

ANTRÄGE UND INFORMATIONEN zum AGM 2019 in Weimar 🔒