D7 side-by-side am Rhein-Stromkilometer 521

Dort liegt Geisenheim im Rheingau, Ort des side-by-side RT/OT D7 Treffen. Am 6. April trafen sich viele RT und OT Tische im wunderschönen Bootshaus direkt am Ufer. Bis auf 3 RT-Tische und allen OT’lern aus dem Distrikt eröffnete DP Robert Lerch (OT 74 Hanau) mit Roland Dünow (RT 18 Wiesbaden) pünktlich die von OT 163 Rheingau organisierte Veranstaltung. Vorab das essenzielle für viele Anwesende: Für 20 € gab es eine Kaffee/Wasser flatrate; Vorspeise griechischer Schafskäse, Oliven und Brot. 1 Hauptgang: Spaghetti Alio Olio. 2 Hauptgang: Gockelfilet. Lecker war es. Das wichtigste an diesem Tag; Wahlleiter Engelbert Friedsam (Pp 41 International, OT 74 Hanau) verkündete die Wahlergebnisse:

OT:

DP Achim Simon (OT 177 Bad Kreuznach)

VP Detlev Wehnert (OT 163 Rheingau)

Beide Kandidaten wurden einstimmig in Abwesenheit gewählt.

RT:

Tobias Warkert (RT 274 Idstein)

Herzlichen Glückwunsch dem neu gewählten Präsidium. Nach der üblichen Vorstellungsrunde; Beziehung der RT- und OT-Tische, gemeinsamen Projekten, Reiseberichte folgte das Distriktfazit. Einer der renommiertesten Distrikte in der Republik, angefangen bei der School Of Hope in Kenia, gefolgt vom RT Kinder- und Jugendcamp in Kaub und  seit Jahren Organisator des Weihnachts-Päckchen-Konvoi (WPK). Hut ab.

Stefan Wark (OTD-IRO) überbrachte die Grüße vom OTD Präsidium und erläuterte kurz die Aktivitäten. Die Neuordnung der Finanzen, u.a. 1€ pro Tabler/Monat  soll die Kosten für kommende AGM’s und HYM’s reduzieren und somit einen größeren Kreis ansprechen. Die Namensfindung „41 Tablers“ wird sich in Weimar entscheiden.

Fabian Engler (OTD/41 International Webmaster) von OT97 Burg Frankenstein informierte über den letzten Stand der “Tablerworld“; das MGV war/ist gestern. OTD wird demnächst online registriert. Jeder Tabler kann den Umfang seiner Daten dann selbst bestimmen. Ein Rollout ist für das AGM vorgesehen, jedoch zum heutigen Zeitpunkt noch nicht bestätigt.

Zu guter Letzt: In Weimar stehen Präsidiumswahlen an:

1) Präsident: Manfred Willms (OT67  Neumünster)

2) Vizepräsident: Arno Faust (OT182 Tübingen Reutlingen) ist vom Präsidium nominiert für den ausscheidenden Dirk Erbse (OT120 Bensheim)

3) Sekretär: Robert Lerch (OT74 Hanau)

4) Schatzmeister: Clemens Christmann (OT131 Wiesbaden)

Als Gast erschien Christoph Weimann (OT153 Landshut), der sich ebenso für das Amt des VP bewirbt und dies durch einen Ego-Vortrag verkündete, welches detailliert von Tommi Führer (OT74 Hanau) hinterfragt wurde.

Yiot Stefan Wark (OTD-IRO/163 Rheingau)