Präsidentenbrief: Nepal und RTD-NSP

Lieber Tabler,

schon wieder Post vom Präsidenten mit der Bitte um Deine kurze Aufmerksamkeit:

bfl_350

Als Anhang erhältst Du heute die „Liga-Post 1.0“ des neuen Naionalen Serviceprojektes  „RT-Bananenflankenliga“. Darin sind erste Informationen über das Projekt zu finden und der vorgesehene Ablauf dargestellt. Weitere Hilfestellungen für die Ansprache von Projektpartnern und Sponsoren werden in Kürze folgen und stehen dann auch auf der NSP-Homepage: http://www.rt-bfl.de
Natürlich ist dies ein Projekt von Round Table, aber es kann sich auch ein OT-Tisch alleine oder zusammen mit dem lokalen Round Table engagieren.

Mit der nächsten E-Mail wird es dann noch eine finale „Camp-Post“ vom letztjährigen NSP geben, mit dem für alle nochmals das Projektergebnis, die Gesamtspendensumme und die Aktivitäten der letzten Wochen dargestellt werden.
Da viele Old Tabler in den letzten beiden Jahren für Kaub gearbeitet haben und mit unserer Hilfe große Geld- und Sachspenden generiert wurden, ist ein Überblick über das gesamte Projekt auch für uns sinnvoll.

Wie schon angekündigt, wird Round Table Ende Juli beim AGM Nepal in Katmandu von dem RTD-Nepal-Team, IRO Luca Reinhard und Service-Referent Maxime Lagarde vertreten sein.
Nachdem es diesbezüglich schon erste Nachfragen gab, hier einmal folgende Klarstellung: Selbstverständlich werden die entstehenden Reisekosten NICHT (!) aus den Nepal-Spenden bezahlt, sondern im Rahmen der bestehenden Reisekostenbudgets aus dem RTD-Haushalt bestritten. Wir fühlen uns dem RT Nepal nicht nur aufgrund der Folgen des Erdbebens verbunden, sondern vor allem auch, weil RTD „Patenland“ von RT Nepal ist.

Bis zum RTD-AGM sollte dann auch final geklärt sein, welcher Betrag für den Wiederaufbau der Schulen aus dem NSP „11SFN“ benötigt wird. Dieser Betrag soll dann symbolisch übergeben und auch schnellsten zur Zahlung angewiesen werden. Sofern die Idee die Zustimmung von RT Nepal  findet, wird dann entschieden, ob und mit welchem Betrag wir uns darüber hinaus an dem Vorhaben unseres Projektpartners „action medeor“ zum Bau oder Wiederaufbau eines Krankenhauses beteiligen werden. Die übrige Summe soll dann dem gemeinsamen Projekt von Round Table International „All4Nepal“ zufließen. Bei Facebook u.a. war ja bereits zu erfahren, dass aus diesen Mitteln Klassenräume in Modulbauweise errichtet werden, mit denen zerstörte Schulen ersetzt und ggf. auch neue Schulen gebaut werden. Diese sog. „Temporary Learning Center“ können sehr schnell errichtet und später, wenn entsprechende Mittel verfügbar sind, zu dauerhaften und massiven Schulräumen erweitert, bzw. umgebaut werden. Wir halten Euch hier weiter auf dem Laufenden.
Nachdem jetzt mittlerweile schon in sieben Bundesländern die Sommerferien begonnen haben, wünsche ich uns allen ein paar schöne und sonnige Tage, allen eine schöne Ferien- und Urlaubszeit und gute Erholung.

Um den Mailverkehr nicht unnötig auszuweiten, habe ich nur Euch als Tischpräsidien angeschrieben, bitte gebt diese Infos an Eure Tischmitglieder weiter.

Herzliche Grüße,

YiT
Rudi Schünemann

[table “13” not found /]

Schreibe einen Kommentar