Präsidenten Blog 2019/2020

Liebe Tabler!

Es liegen ereignisreiche Tage und Wochen hinter uns. Das Wochenende um den 07. September 2019 war insofern historisch, weil die OTD Beiräte zum ersten Mal einen Sprecher und einen Stellvertreter gewählt haben. Thomas Schubert vom OT93 Ulm / Neu – Ulm ist der Sprecher des Beirates von OTD und Simon Bolte von OT237 Pforzheim wurde sein Stellvertreter. Das ist ein wegweisender, konkreter Schritt, um die Kommunikation zwischen den Mitgliedern, Beirat und Präsidium zu intensivieren. Und eine andere Premiere war, dass der Beirat jetzt eine eigenständige Sitzung hat. Präsidium und Beirat treffen sich ab Nordhorn zunächst getrennt um zu beraten was zu beraten ist und arbeiten dann gemeinsam die zu erledigenden Sachen mit dem Präsidium ab. Ein anderer Höhepunkt dieses Wochenendes waren die Charter von LC99 Grafschaft Bentheim und  das Zusammentreffen von LCD, TCD und OTD zu einem herzlichen Side by Side. Es hat uns allen sehr gut in Nordhorn gefallen, vor allen Dingen das neben der konzentrieren Arbeit auch Zeit war für das gesellige Miteinander. Lynn es war großartig mit und bei euch!

Am folgenden Wochenende 13. – 15. September 2019 feierte RT52 Nordenham sein 50igstes und OT52 sein 20igstes Bestehen. Und am Samstag, so zwischendrin fand die DV des D3 auch in Nordenham statt. Es war eine gelungene, gemeinsame Veranstaltung von RT und OT. Neben den beeindruckenden Berichten über die Aktivitäten der anwesenden Tische beider Vereinigungen war der Einstieg in die OTD.WORLD ein beherrschender Punkt. Ich habe es mir nicht nehmen lassen Herbert Kaiser, unseren ExArchivar, bei dieser Gelegenheit zu Hause zu besuchen. Beindruckend beim Betreten seines Hauses ist, das jeder im Flur über ein großes TableMosaik gehen muß.

Und am darauffolgenden Montag, den 16. September 2019, bin ich nach Hof gereist um mich vor Ort mit Michael Junghanns, Clemens Christmann und Michael Selzer zutreffen. Gegenstand war das HYM das vom 08. – 10. November 2019 in Hof stattfindet. Wir waren ganz einfach beeindruckt mit welcher Liebe und Kreativität Michael Junghanns die Örtlichkeiten für das HYM ausgewählt hat. Das Welcome findet in einer seit 1731 im Familienbesitz befindlichen Brauerei statt, die Mitgliederversammlung in einem Hörsaal der Universität, der Gesellschaftsabend urig und bodenständig im Bürgerhaus der Stadt und das Farewell in der Kneipe des Theaters von Hof. Wir werden intensiv über vorliegende Anträge beraten, die dann in Schleswig im Mai kommenden Jahres zur Abstimmung stehen. Dieser zeitliche Abstand ist gut gewählt, er stellt einen ausgewogenen Ablauf mit ausreichend Zeit für Überlegungen sicher. Und auch in Hof gab es wieder eine große Überraschung, den Konferenztisch in Michaels Fahrzeugbau ziert ein tischgrosses OTD – Logo. Und so geht es weiter, kommenden Samstag DV D“ und und und und es macht Freude, das zu tun! Euer Manni+++