PRESSE OT177 geben verlässlichen Rückhalt

„Old Tablers Bad Kreuznach“ geben verlässlichen Rückhalt
Nicht zum ersten Mal unterstützt der Club zwei Caritas-Kindergruppen

Nicht zum ersten Mal bedachten der soziale Service-Club „Old Tablers Bad Kreuznach“ die „Quasselsuse und „Kids & Co“ – zwei Caritas-Gruppen für Kinder aus sucht- oder psychisch belasteten Familien. Bei der jüngsten Spendenübergabe durften Caritasdirektor George Koldewey und der Pädagoge Frank Ohliger-Palm sich über 1.000 Euro für die Gruppenarbeit freuen.
Ein Großteil der Summe stammt aus dem Kuchenverkauf beim letztjährigen Kreuznacher Automobilsalon. Anschließend hatten die Club-Mitglieder zudem entschieden, auf den vierstelligen Betrag aufzurunden.
Der amtierende Präsident der Tablers, Dr. Arno Wiemers, überbrachte die Spende gemeinsam mit Kassierer Nils Nünke und Club-Mitglied Hartmut Raab. Die „Old Tablers“ sind eine Vereinigung von sozial engagierten Menschen ab 40 Jahren, die zuvor Mitglied bei „Round Table Deutschland“ waren.
Die wiederholte großzügige Unterstützung für die Kindergruppen erwächst aus einer engen Verbundenheit der örtlichen „Tablers“ mit der Nahe-Region, wie Wiemers erklärte: „Wir wollen das Geld vor Ort lassen und in gezielte Projekte geben – zu anderen Gelegenheiten engagieren wir uns aber auch in der Einzelfallhilfe.“
Koldewey unterstrich, wie wichtig solche Zuwendungen sind: „Kindergruppen wie diese sind von keinem Kostenträger finanziert. Spenden tragen also maßgeblich dazu bei, dass wir solche Angebote erhalten können.“
Und der Bedarf ist offensichtlich da, wie Ohliger-Palm darlegte: „Im Bistum gibt es kaum eine ‚Handvoll‘ von Gruppen dieser Art.“ Zugleich sei die Kreuznacher „Quasselsuse“ wie auch ihr Idar-Obersteiner Pendant „Kids & Co“ fortwährend komplett belegt. In Bad Kreuznach habe man erst kürzlich drei der jungen Gruppenteilnehmer verabschiedet – drei andere Kinder seien unverzüglich nachgerückt.
So kommen in der Regel acht bis zehn Jungs und Mädchen im Alter von sechs bis zwölf Jahren zu den Gruppentreffen. Gemeinsam mit einer weiteren Kraft gestaltet Frank-Ohliger-Palm abwechslungsreiche Stunden mit Rollen- und Bewegungsspielen, Phantasiereisen oder kreativen Aktivitäten.
Details zu „Quasselsuse“ und „Kids & Co“  nennen Frank Ohliger-Palm (Caritas Bad Kreuznach, Telefon 0671/83828-0) und Elisabeth Hanstein (Caritas-Idar-Oberstein, Telefon 06781/50990-0).