Virtuelle Einblicke in das Klosterleben und seinen Weinberg (mit Weinprobe) am Sonntag, 21. März 2021 15 Uhr

Lieber Robert, werte Freunde,

ohne ihre Hilfe stünde es spürbar schlechter um unsere kleine Welt am Weltkulturerbe des Rheingaus: Obwohl sie weder in den Genuss von Corona-Mitteln kommen noch Geld vom Staat aus der Kirchensteuer oder vom Bistum erhalten, leisten die 47 Schwestern der 100jährigen Abtei St. Hildegard bei Rüdesheim am Rhein unbeirrbar ihre wichtige soziale Arbeit in Krankenhäusern, in Alten- und Pflegeheimen, in Einrichtungen für Jugendliche und v.a.m.

Wir meinen: Vorbildlich!

Um Leben und Wirken der Benediktiner-Schwestern ein wenig kennenzu-lernen, hat der OTD-Distrikt 7 einen ‚Besuch‘ in der Abtei vorbereitet. Am Sonntag, den 21. März 2021 ab 15 Uhr treffen wir uns zu einem virtuellen Besuch in der Abtei. Schwester Philippa gibt Einblicke in das Leben hinter Klostermauern und die Arbeit der Schwestern.

Dazu bitten wir Euch um eine Spende (siehe Anlage) für die Abtei, die aber auch Euch zugutekommt: Für Eure Spende erhaltet Ihr nämlich 3 Weine aus dem Abtei-eigenen Weingut. Schwester Thekla, die Leiterin des Weinguts, wird die zwei Rieslinge und einen Spätburgunder kurz im Meeting vorstellen.

Mehr darüber in der Anlage.

Noch eine Info: Ihr könnt den Wein selber abholen, bei unserem Tabler Christian Werner oder ihn Euch per Post (Versandkosten 8,50€ p.Paket) zusenden lassen.

Bitte tut was! Nehmt teil!

Anmeldung per Telefon: 0171 – 285 24 69

oder per Mail: d-wehnert@t-online.de

Für die Redaktion: Detlev Wehnert OT 163 Rheingau

Das Präsidium von D7 dankt für Eure Unterstützung